Besucht den Schulklub junior!

"Weil es einfach toll ist mit euch. Der Job ist wie für mich gemacht." Das sagte Frau Frank, ehemalige Schneiderin und jetzt Leiterin des Schulklub juniors, als wir sie kürzlich besuchten. Seit drei Jahren kümmert sie sich um die Kinder, die sehr gerne zu ihr kommen. In der ehemaligen Hausmeisterwohnung ist viel Platz für Ruhe, zum Kreativwerden (z.B. Nähen), Spielen oder auch Kochen. Kinder der 5. bis 8. Klasse können diese Angebote in der Schulzeit von 10:00 bis 10:25 Uhr sowie von 12:00 bis 14:45 Uhr nutzen.

Auch in den Ferien kann man den Schulklub junior besuchen: In den diesjährigen Herbstferien gab es ein Ferienprogramm: Die Schüler stellten am Montag in der ersten Ferienwoche Batik-T-Shirts her: "Wir hatten ein weißes Oberteil, das haben wir zu einzelnen Zipfeln geknotet und in drei verschiedene Farben (rot, schwarz, grün) getaucht", sagt Helene von der AG Schülerzeitung ONLINE. Außerdem konnten die Schüler mit Fotos arbeiten: "Wir haben ein großes G aus Werbebannern zusammengerollt und auf die Erde gelegt. Frau Frank hat unsere Handys erhalten und uns damit fotografiert", erklärt Helene weiter. "Am Freitag waren wir mit Frau Scheibe in der Schwimmhalle", sagt sie. Außerdem kocht Frau Frank frisches und gesundes Essen mit den Kindern. "Auch in den Ferien durften alle, die wollten, mittags kochen. Ich habe mit Sophie aus der 5d zusammen Nudeln mit Tomatensoße gekocht."

Und weil wir gerade vom Essen sprechen: Dienstag gibt es im Schulklub junior immer etwas Süßes und Donnerstag etwas Herzhaftes – auch während der Schulzeit.

Wir haben Frau Frank außerdem ein paar persönlichere Fragen gestellt. Sie hat uns erzählt, dass sie den Job nicht stressig findet, sondern gern mit Kindern zusammen ist: "Der Job ist für mich besonders, weil ich ständig mit anderen Kindern etwas unternehme." Frau Frank ist Ansprechpartnerin in jeder Lebenslage: Sie spricht mit den Kindern, sie spielt mit ihnen, leitet die AG Nähen und hört ihnen zu.

Vielleicht seid ihr jetzt neugierig geworden und schaut bei ihr vorbei.

Über diesen Beitrag

Rubrik: Schülerzeitung ONLINE

Veröffentlicht: am 13.11.2019

Autor: Schülerzeitung ONLINE: Luise Amende (5a), Johanna Schur (5a), Hedwig Menzel (5c), Helene Schuster (5c), mit Hilfe von Hanna Schollmeyer (FSJ) und Frau Liebig

Bildnachweis: Vielen Dank an die AG "Schülerzeitung ONLINE" und Frau Frank für die Fotos.