Elternbrief

16. Elternbrief im Schuljahr 2020/2021

Liebe Eltern,

ich grüße Sie herzlich aus dem Johanneum und möchte Sie am Ende dieses schwierigen Schuljahres kurz informieren. Bevor ich aber beginne, möchte ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken für Ihre Unterstützung, Ihre Geduld und Ihr Verständnis bei der Vorgehensweise unserer Schule, ganz besonders möchte ich mich bedanken bei unserem Elternratsvorsitzenden Herr Gerber. Mit ihm stand ich in regem Kontakt, wir konnten uns sehr wohl austauschen über Probleme, die zu bewältigen galten.

Der letzte Schultag am 23.07.2021 wird folgendermaßen gestaltet:

1. Stunde:Klassenstufen 5 – 7:Zeugnisausgabe
Klassenstufen 8 – 11:Gottesdienst in der Johanneskirche
2. Stunde:Klassenstufen 5 – 7:Gottesdienst
Klassenstufen 8 – 11:Zeugnisausgabe

Nach der 2. Unterrichtsstunde ist Unterrichtsschluss.

Für den Gottesdienst müssen die Schülerinnen und Schüler einen Mund–Nasen–Schutz tragen.

Das neue Schuljahr 2021/2022 beginnt am Montag, dem 06.09.2021, im Johanneum um 7:40 Uhr. Ich bitte Sie, nähere Informationen dem 1. Elternbrief in der letzten Ferienwoche zu entnehmen.

Ich möchte an dieser Stelle die Form des Elternbriefes nutzen, Ihnen mitzuteilen, dass ab dem nächsten Schuljahr Frau Hennig, Herr Herrmann und Herr Ziesch nicht mehr am Johanneum unterrichten werden. Frau Hennig geht in den wohlverdienten Ruhestand, Herr Ziesch geht in den wohlverdienten Ruhestand zurück und Herr Herrmann wird eine neue Funktion übernehmen. Wir wünschen ihnen von dieser Stelle aus viel Gesundheit, alles erdenklich Gute und Gottes Segen, sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich.

Am folgenden Samstag (24.07.2021) werden wir 40 Abiturientinnen und Abiturienten in einer Feierstunde in der Lausitzhalle die Abiturzeugnisse mit sehr guten und guten Ergebnissen übergeben. Herzlichen Glückwunsch all unseren Abiturientinnen und Abiturienten. Wir wünschen ihnen im Namen der Schulgemeinde alles Gute für die Zukunft im privaten und persönlichen Bereich und Gottes Segen.

Liebe Eltern, genießen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern in Ihrer Familie die Zeit der Erholung in den Sommerferien und gönnen Sie sich die Ruhe.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern – auch im Namen meiner Kolleginnen und Kollegen - erholsame Sommertage und verbleibe
mit freundlichen Grüßen

Ihr
gez. Günter Kiefer
Schulleiter