Aktive Beteiligung bei "Wider das Vergessen"

Das Geschichtsprojekt "Wider das Vergessen", bei dem sich Zehntklässler mit der Erinnerung und Aufbereitung des Nationalsozialismus beschäftigen, erreichte Mitte Januar seinen Höhepunkt.

Traditionell startet der Auftakt zum Zeitzeugentag mit einer Buchlesung. Diese fand am 22. Januar in der Zeit von 12:30 bis 14:00 Uhr in der Aula unserer Schule statt. Vera Kreyer las aus Agnes Sassoons Werk "Überlebt: Als Kind in deutschen Konzentrationslagern". Bei dieser Veranstaltung waren auch einige Zeitzeugen anwesend.

Am Abend setzte sich die feierliche Eröffnung des diesjährigen Zeitzeugentags im Schloss fort. Bürgermeister Thomas Delling richtete Grußworte an die anwesenden Personen. Anschließend las eine Schülerin aus der Klasse 10a einen fiktiven Beitrag vor, den sie während ihres Aufenthalts in Oswiecim (Auschwitz), auf der vergangenen Auschwitzfahrt, zusammen mit Mitschülern entworfen hatte. Die Schülerinnen und Schüler aller anwesenden Schulen hatten an diesem Abend die Möglichkeit, das erste Mal mit den Zeitzeugen ins Gespräch zu kommen und sie näher kennen zu lernen.

Musikalisch eröffnete am Donnerstag, dem 23. Januar, die Klasse 10c in der Kufa den diesjährigen Zeitzeugentag. Anschließend freuten sich die Zehntklässler über die Besuche der Zeitzeugen in unserer Schule. Wir hatten in diesem Jahr das Glück, dass die Schüler aller zehnten Klassen mit Zeitzeugen in Berührung kommen konnten. Die Klasse 10a sprach mit der Schweizerin Fanny Paucker, die erzählte, wie ihre Eltern die NS-Herrschaft überlebten. In der Klasse 10b war die 91-jährige Ursula Waage zu Besuch. Sie berichtete von ihrer Kindheit in Breslau. Professor Heinrich Fink war als Zeitzeuge in der Klasse 10c anwesend.

Im Anschluss an die diesjährigen Zeitzeugengespräche fand im Oberstufenraum eine Reflexion statt, in der ausgewählte Schüler aller zehnten Klassen mit den Zeitzeugen ein letztes Mal ins Gespräch kommen konnten.

Anlässlich der Befreiung des KZ Auschwitz fand am Montag, dem 27. Januar, am Ehrenhain eine Kranzniederlegung statt. Musikalisch wurde die Veranstaltung mit Beiträgen der Klasse 10a umrahmt.

Über diesen Beitrag

Rubrik: Schülerzeitung ONLINE

Veröffentlicht: am 23.03.2020

Autor: Frau Liebig

Bildnachweis: Vielen Dank an Frau Liebig und Herrn Oswald für die Fotos.