Wie hat sich die Lausitz in den letzten Jahrhunderten verändert?

Mit dieser Frage hat sich die 6a der Christlichen Schule Johanneum auseinandergesetzt. Gemeinsam mit ihrer Geographie-Lehrerin, Angelika Czapik und zwei Mitarbeitenden des NATZ, Peter Hildebrandt und Friederike Zeidler, hat sich die 6a auf die Spuren der Lausitz begeben und dabei Neues über ihre geologische und wirtschaftliche Entwicklung erfahren. Ein besonderer Aspekt der Recherche war das Thema Braunkohle und ihre Bedeutung für die Lausitz. Gezielt wurde die Frage gestellt, wie Lausitz als Energieregion der Zukunft aussehen kann. Die Beiträge der Jugendlichen, sowie ihre Meinungen zum Projekt finden sich auf:

https://www.natz-hoy.de/angebote-projekte/geologisch-mineralogische-besonderheiten-unserer-bergbauregion/

Angebot für die Sommerferien

Zu Mineralien und zahlreichen andereren Themen bietet das NATZ für die Sommerferien ein Programm an. Nähere Informationen sind im nachfolgenden Flyer oder auf der Webseite des NATZ zu finden: https://www.natz-hoy.de/

Über diesen Beitrag

Rubrik: Berichte & Rückblicke

Veröffentlicht: am 20.07.2020

Autor: NATZ