Themenwoche: "Verantwortung für sich und andere"

Im Rahmen der diesjährigen Themenwoche "Verantwortung für sich und andere" beschäftigten wir uns weiterhin intensiv u.a. mit den Fragen gesunder Lebensführung und gesellschaftlicher Mitverantwortung. Neben dem Besuch des Martinshof in Rothenburg standen noch viele andere Programmpunkte auf dem Plan.

Theater: Mobbing - wenn Ausgrenzung einsam macht

Die Themenwoche begann am Montag, 5. Februar 2018 für die Schülerinnen und Schüler der 9. bis 11. Klassen in der Sporthalle mit der Aufführung des Theaterstückes "Mobbing - wenn Ausgrenzung einsam macht" durch den Weimarer Kultur-Express.

Körperbilder

Um Körperbilder ging es bei den 8. Klassen. Referent Sebastian Hetzel, Jugendwart in Hoyerswerda sprach zum Thema Schönheitsideal und Körperkult.

Teambildung & Klassenentwicklung

In der Sporthalle ging es für die 5. Klassen um Teambildung und Klassenentwicklung. Unter Anleitung von Frau Koritnik und Frau Oswald und der Mithilfe von Frau Felix, Herrn Härtel und Herrn Campbell hieß es für die Schülerinnen und Schüler, bestimmte Übungen und Parcours zu absolvieren und gemeinsam das gesteckte Ziel zu erreichen.

Die 6. Klassen befassten sich mit Frau Hauke vom Sozialraumteam anhand von Praxisbeispielen mit dem selben Thema.

Bewerbungstraining

Die Klassenstufe 9 übte sich unter Anleitung von Frau Bernhard von der AOK im Bewerbungstraining.

Gesundheit und Entspannung

Um das Thema Entspannung ging es bei den achten Klassen. Frau Konz führte einige Übungen vor und dann waren die Schülerinnen und Schüler selbst dran. Auch so mancher Lehrer nutzte die Gelegenheit für ein paar Lockerungsübungen.

"Wie alkoholfrei ist alkoholfrei?"

Die Klassenstufe 6 bewasste sich außerdem mit der Thematik "Wie alkoholfrei ist alkoholfrei". In Zusammenarbeit mit der Aktion Jugendschutz Sachsen e.V. wurde dafür in der Turnhalle ein Parcours aufgebaut. Unter Anleitung von Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen, die in einem Vorbereitungskurs extra dafür geschult wurden, durchliefen die Sechtsklässler vier verschiedene Stationen.

Die Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des von Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

Über diesen Beitrag

Rubrik: Berichte & Rückblicke

Veröffentlicht: am 19.03.2018