Tag der Poesie

Anlässlich des "Tages der Poesie und des freien Wortes", den der Kunstverein Hoyerswerda mit Unterstützung des PEN-Zentrum Deutschland am 11. August 2017 zu Ehren des sorbischen Dichters Jurij Chěžka (1917 - 1944) in Hoyerswerda durchführte, fand im Johanneum eine Veranstaltung mit Lesungen und Gesprächen mit Autoren und Sängern vor Schülerinnen und Schülern der 10. und 11. Klassen statt.

Zur Eröffnung in der Aula sprach Schulleiter Günter Kiefer einige Worte zur Begrüßung, bevor dann die sorbischen Poeten Benedikt Dyrlich und Roža Domašcyna sich und die anwesenden Dichter vorstellten. Thabet Azzawi, Sänger aus Dresden, spielte ein Stück auf der Oud.

In mehrere Gruppen aufgeteilt, hatten die Schüler dann Gelegenheit, an Lesungen teilzunehmen und mit den Dichtern und Musikern ins Gespräch zu kommen.

Über diesen Beitrag

Rubrik: Berichte & Rückblicke

Veröffentlicht: am 01.09.2017