Nikolaus Kopernikus Schule zu Besuch im Johanneum

Die 9. Klasse der Nikolaus Kopernikus Schule zur Lernförderung war am Mittwoch, dem 10.09.2008 zu Gast im Johanneum. In Begleitung ihrer Lehrerin Frau Thomas sahen sie sich die Ausstellung "Was dann losging, war ungeheuerlich" - Frühe Konzentrationslager in Sachsen 1933 - 1937" an.

Seit 2 Jahren nimmt die Nikolaus Kopernikus Schule an dem Projekt "Wider das Vergessen" teil, in dessen Rahmen die Wanderausstellung im Johanneum gastiert.

Die Ausstellung ist noch bis Ende September im Christlichen Gymnasium Johanneum, Fischerstraße 5 in Hoyerswerda zu sehen. Öffnungszeiten: werktags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr oder nach telefonischer Absprache unter 0 35 71/42 44 20.

Über diesen Beitrag

Rubrik: Berichte & Rückblicke

Veröffentlicht: am 03.09.2011