Schüleraustausch Hoyerswerda - Fulda

Vom 29. Mai bis 2. Juni 2016 fand der Schüleraustausch mit der Winfriedschule aus Fulda statt.

Nachdem die Fuldaer Schüler am Sonntag nach einer 6sstündigen Zugfahrt in Hoyerswerda ankamen, teilten sie sich in ihre Gastfamilien auf und verbrachten dort den restlichen Sonntag.

Montag fuhren wir nach Bautzen in die Gedenkstädte Bautzen II, ein ehemliges Stasigefängnis. Dort wurden uns die Eindrücke der damaligen Zeit nahe gebracht. Anschließend berichtete Superintendent i.R. Friedhart Vogel als Zeitzeuge von seines persönlichen Erfahrungen als Seelsorger in Bautzden I, auch bekannt als gelbes Elend.

Am Dienstasg erkundeten wir bei schönem Wetter das Lausitzer Seenland. In der Schokoladenmanufaktur „Felicitas“ hatte danach jeder die Möglichkeit, seinen eigenen Schokoladenaufsteller zu gestalten. Mit einem gemeinsamen Grillabend, zusammen mit den Eltern, schlossen wir den Tag ab.

Die Lateinschüler machten am Mittwoch eine von Frau Strobel geführte Inschriftenführung durch Dresden mit anschließender Freizeit.

Nach einem gemeinsamen Frühstück am Donnerstag mussten wir die Austauschschüler leider schon wieder verabschieden. Insgesamt war es ein sehr gelungener Austausch. Nächstes Jahr feiert das Johanneum das 20-jährige Jubiläum mit der Winfried-Partnerschule.

Über diesen Beitrag

Rubrik: Berichte & Rückblicke

Veröffentlicht: am 17.06.2016

Autor: Lateinkurs 9. Klasse

Bildnachweis: Vielen Dank an Frau Mattiaschk für die Fotos.