DDR: Mythos und Wirklichkeit

Die Eröffnungsveranstaltung des Projektes "Kommunalpolitik einst und jetzt: Zur Zukunft gehört die Erinnerung" fand im Rahmen der Interkulturellen Woche am 23. Sepetmber 2014 im Christlichen Gymnasium Johanneum Hoyerswerda statt.

Mit dem Lied "Krieg" (Gerhard Gundermann), gesungen von Sophia Will, Maxie Herzberg und Matthias Höll wurde die Veranstaltung musikalisch eröffnet. Nach der Begrüßung durch Schulleiter Günter Kiefer las Lea Nerger "Ordnung" von R. Kunze.

Achim Beier vom Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. gab eine Einführung zur Ausstellung "DDR: Mythos und Wirklichkeit". Die Wanderausstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung wurde in dieser feierlichen Veranstaltung offiziell eröffnet und kann noch bis zum 18. Oktober 2014 im Ausstellungsflur des Johanneums besichtigt werden.

Über diesen Beitrag

Rubrik:Berichte & Rückblicke

Veröffentlicht: am 28.09.2014

Bildnachweis: Johanneum/BKS