Bildungstour 2017

Ein Vielzahl von Grundschülern aus den Grundschulen Hoyerswerdas und Umgebung hatten sich am 21., 23. und 24. November 2017 auf Bildungstour in die Christliche Schule Johanneum begeben. Zu Beginn begrüßten Leiterin der Oberschule Katrin Goering und Schulleiter Günter Kiefer die Kinder und ihre Lehrerinnen in der Aula. Den Grundschülern wurde der Tagesablauf erläutert, bevor es dann, in 5 Gruppen aufgeteilt, auf Entdeckungstour durch die Schule ging. Ausgestattet mit den blauen Infomappen, schnupperten sie zusammen mit ihren Paten, Schülern der 10. Klassenstufe, u.a. in die Fächer Englisch und Informatik rein.

Bei Sportlehrern Frau Burghardt und Herrn Meißner durften sich die Mädchen und Jungen in der Schulsporthalle bei Spiel und Spaß so richtig austoben.

In der Pause stärkten sich die Viertklässler in der Mensa bei frisch gebackenen Croissants und einem Getränk.

In einem der Infokabinette wurde die Frage "Denkt ein Computer?" diskutiert und an den PCs ausprobiert.

Bei Frau Herrmann und Frau Voß in der Schulbibliothek begaben sich die Jungen und Mädchen auf Schatzsuche. Und im Schulklub junior mit seinem Freizeittreff konnten bereits die ersten Weihachtsdekorationen gebastelt werden, alles unter Anleitung und Mithilfe von Frau Maroske und Frau Frank.

Im Englischunterricht bei Mrs. Nowotnick standen andere Kulturen und andere Sprachen auf dem Stundenplan. Als gebürtige Kanadierin wusste Mrs. Nowotnick natürlich viel über Kanada zu berichten und hatte sogar ein Eishockey Trikot mitgebracht. Wer wollte, konnte echten kanadischen Ahornsirup kosten.

Zum Abschluss trafen sich alle in der Aula und durften noch den anwesenden Lehrern des Johanneums Fragen stellen, bevor es dann, mit einem Abschiedsgeschenk in der Tasche, wieder zurück in die Grundschule ging.

Vielleicht sieht man sich zum Tag der offenen Tür am 6. Januar 2018 wieder.

Über diesen Beitrag

Rubrik: Berichte & Rückblicke

Veröffentlicht: am 08.12.2017